Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wall of Shame

Wenn sich die Politik für eigene Erfolge feiert, sollte man für gewöhnlich misstrauisch werden. Wir stellen deshalb in dieser Rubrik die Bonner Grünen in den Fokus, denn wir finden, dass deren Agieren als eine Partei, die ursprünglich aus dem linken Spektrum kommt, in einer Koalition mit CDU und FDP genauer unter die Lupe genommen werden sollte. Und gerade die Grüne Ratsfraktion fällt besonders häufig damit auf, dass sie in den sozialen Medien Dinge postet, die sich schon nach kurzer Betrachtung bestenfalls als Halbwahrheiten (wenn überhaupt) herausstellen, was aber beim Scrollen durch Facebook nicht allen NutzerInnen auffallen wird.

Wir dokumentieren daher fortlaufend auf dieser Seite - ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit - alle Arten von anrüchigem grünen Eigenlob, unverdienten Lobhudeleien, Selbstbeweihräucherungen, Bebauchpinselungen und sonstigen verwandten Aktivitäten.

Die Social-Media-Aktivitäten der Bonner Grünen haben wir hier bereits in einem Artikel auf unserem Fraktionsblog unter die Lupe genommen.


Falsch gedüngt

Dieser Rasen ist nicht auf dem Mist der Grünen gewachsen ... Weiterlesen


Geisterhände

Diese Meldung verschwand recht schnell wieder von der Grünen Facebook-Seite - was sowohl aus ästhetischer wie aus inhaltlicher Sicht nur zu begrüßen ist ... Weiterlesen


Ganz hart nachgefragt

Immer eine gute Strategie: fordern, was eh schon umgesetzt wird ... Weiterlesen


Verdopplung von was?

Zu Risiken und Nebenwirkungen dieser Grünen Behauptung lesen Sie bitte das Kleingedruckte über dem bunten Bildchen mit den süßen Kindern ... Weiterlesen


Unsere Fraktionszeitung

Ausrufung des Klimanotstands in Bonn

Redebeiträge aus dem Bonner Rat